Sicherheit und Politik zur Arbeitsumwelt

?

SICHERHEIT
Sicherheit ist ein wichtiger Teil guter Arbeitsverh?ltnisse

Für Logitrans ist die Sicherheit des Anwenders immer ein Hauptanliegen. Als Beispiele k?nnen erw?hnt werden:

  • Die Produkte sind so konstruiert, dass bewegliche Teile wie beispielsweise Hubketten und R?der abgeschirmt sind.
  • Die Stabilit?t aller Produkte entspricht den Sicherheitsvorschriften der EU. Der Scherenhubwagen ist zus?tzlich durch Stützbeine in N?he der Lenkr?der und Tandem-Gabelrollen an den Scherenbeinen gesichert. Die Tandem-Gabelrollen haben eine Bremssicherung.
  • Zubeh?r zur automatischen H?henverstellung wird mit Endschaltern ausgerüstet, um ein unabsichtiges Senken auf die Füsse des Anwenders zu verhindern.
  • Alle elektrisch betriebenen Ger?te besitzen einen Notausschalter.

Eine mit dem Produkt gelieferte Betriebsanleitung beschreibt in Bildern und Text sehr ausführlich, wie das Produkt zur Vermeidung von Arbeitsunf?llen sachgem?ss zu bedienen ist. Logitrans gibt dadurch in einer leichtverst?ndlichen Weise dem Anwender die M?glichkeit, seine eigenen Arbeitsverh?ltnisse und die seiner Umgebungen zu sichern.

POLITIK ZUR ARBEITSUMWELT
Logitrans will mit seiner Politik zur Arbeitsumwelt und Arbeitssicherheit weiter aktiv beitragen

Aufbauen und Festhalten der positiven Einstellung bezüglich Arbeitsumwelt ist durch Einsatz jeder Abteilung im Unternehmen durchzuführen. In dieser Verbindung ist die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Abteilungen des Unternehmens sehr wichtig.

Der Sicherheitsausschuss ist für die Koordinierung der Politik der Arbeitsumwelt verantwortlich. Die Sicherheitsgruppen sichern, dass die umweltbezogenen Arbeitsverh?ltnisse der einzelnen Abteilungen die verschiedenen Ansprüche erfüllen.

Das Engagement und Wissen der Mitarbeiter bezüglich Arbeitsumwelt sind durch Ausbildung und Information zu erh?hen.

Die Arbeitsumwelt ist sorgf?ltig überlegt, wenn die Produktion anders zu organisieren ist und neue Anlagen durchzuführen sind.

Neue Mitarbeiter erhalten eine sorgf?ltige Instruktion der Politik der Arbeitsumwelt.

Die Arbeitsumwelt wird laufend verbessert, u.a. durch individuelle Arbeitsplatzgestaltung und Zusammenarbeit mit den Beh?rden für Arbeitssicherheit und Gesundheit in der Gemeinde von südlichem D?nemark.

Unf?lle und Gefahren von Unf?llen sind aufgezeichnet und untersucht, um vorbeugende Handlungen durchzuführen, so dass Anzahl und H?ufigkeit der Unf?lle reduziert werden.

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde von südlichem D?nemark, bietet Logitrans, Personen mit Behinderungen (k?rperlich wie geistiger Art) eine Teilzeitarbeit, um an der Arbeitswelt aktiv teilzunehmen.